Susanne Rocholl -


Details

Seiten : 300
Cover : Soft Cover
Sprachen : Deutsch
Verlag: Größenwahn Verlag
1. Auflage : 03.08.2017
ISBN : 978-3-95771-176-2
e-ISBN : 978-3-95771-177-9

Preis: 16,90 €











Ein großer Umbruch im Leben der 16-jährigen Zoé: Sie muss mit Ihrer Mutter aus Berlin an den Niederrhein umziehen. Neue Stadt, neue Schule, neue Freunde. Der 17-jährige Adil sieht zwar gut aus, doch er ist ein Flüchtling aus Syrien und dazu noch Moslem. Zoé ist zwar offen gegenüber fremden Kulturen, aber ein muslimischer Freund käme für sie überhaupt nicht in Frage. Erst nach und nach lässt sie sich auf die Geschichten von Adils Flucht und seinem früheren Leben ein. Das bislang politisch uninteressierte Mädchen saugt die neuen Informationen wie ein Schwamm auf und erkennt erst spät, dass sie sich in den mysteriösen Adil verliebt hat. Was verbirgt er vor ihr? Zoé ist hin- und hergerissen zwischen ihrer aufkeimenden Liebe und dem Geheimnis, das sie mit sich trägt: Aufgrund eines Narbengewebes an Brust und Dekolleté fühlt sie sich entstellt. Somit blockt sie Annäherungsversuche ab, aus Angst, wegen ihrer Narben abgewiesen zu werden. Erst als die Flüchtlingsproblematik ihr Engagement verlangt, kann sich Zoé zu einer Entscheidung durchringen.

Eine Geschichte über die erste Liebe zwischen einem deutschen Mädchen und einem Flüchtlingsjungen. Als Hintergrundkulisse dient eine Provinz-Kleinstadt, die knapp 400 Flüchtlinge aufnehmen soll. Gegner und Befürworter spalten die Gesellschaft. Ein Roman mit aktueller Thematik über Ängste und Vorurteile und über starke Gefühle.



Details

Seiten : 256
Cover : Soft Cover
Sprachen : Deutsch
Verlag : Edition Contra-Bass
1. Auflage: 21.11.2013
ISBN : 978-3-943446-10-4


Preis : 16,90 €











Die junge Iranerin Nasrin verlässt kurz nach der Islamischen Revolution 1979 ihr Heimatdorf in Azerbaidjan, um in Deutschland Karriere zu machen. Der Preis für ihren beruflichen Erfolg verbunden mit dem Wunsch, den Eltern einen angenehmen Lebensabend zu sichern, ist hoch: Sie verlässt ihre Liebe und verliert den Blick für ihre Familie und die Menschen, die ihr nahe stehen. Es ist die spannende Geschichte einer sich emanzipierenden Frau zwischen dem traditionellen Iran und dem Sog der westlichen Konsumgesellschaft. 












Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint